Aktuelles

Statt Betten beziehen viel Edelmetall gewonnen

Statt Betten beziehen viel Edelmetall gewonnen

(vbe) Mit siebenmal Gold, fünfmal Silber und schließlich neunmal Bronze rührte der aus acht Vereinen bestehende Jugendkader des Bremer Judo-Verbandes erfolgreich am Kampfgeschehen beim 18. Hansepokal-Turnier in Greifswald. In der Vereinswertung belegte die Bremer Vertretung nach der zweitägigen Veranstaltung einen hervorragenden zweiten Platz hinter ASTA Sport Brandenburg und noch vor dem SFK Shidosha Berlin. Mit über sechshundert Teilnehmenden aus Deutschland und PolenRead more about Statt Betten beziehen viel Edelmetall gewonnen[…]

Auf dem Weg zur nächsten Weltmeisterschaft

Auf dem Weg zur nächsten Weltmeisterschaft

(vbe) Im Oktober des vergangenen Jahres kehrte Marcus Utzat von der Veteranen-WM in Lissabon mit einer Bronze-Medaille zurück. Jetzt war der JC Asahi-Chef und Trainer des Bundesligisten Bremer Judo-Team schon wieder auf Reisen und startete seine nächste Mission bei der Veteranen-Europa-Meisterschaft im Aorakia Stadium von Heraklion auf der griechischen Insel Kreta. Und dieses Mal mitRead more about Auf dem Weg zur nächsten Weltmeisterschaft[…]

Ein Bremer Judo-Pionier mit voller Hingabe

Ein Bremer Judo-Pionier mit voller Hingabe

(vbe) Auf den richtigen Anlass musste aufgrund der seinerzeit um sich greifenden Pandemie gewartet werden. Während der jüngsten Judo-Bundesliga-Heimbegegnung des Bremer Judo-Teams gegen die Berliner Kampfgemeinschaft klappte es schließlich. Der Deutsche Judo-Bund hat Harry Utzat auf seiner Mitgliederversammlung im vergangenen Jahr als Anerkennung für sein sportliches Lebenswerk die Graduierung zum 7. Dan-Judo beschlossen. Die nunmehrRead more about Ein Bremer Judo-Pionier mit voller Hingabe[…]

Mit neuem Schwung und aufgekrempelten Ärmeln in die nächsten Jahre

Mit neuem Schwung und aufgekrempelten Ärmeln in die nächsten Jahre

(vbe) Ein wenig Bundesliga-Duft drang schon in den Clubraum des Sportvereins Grambke-Oslebshausen an der Sperberstraße. In der daneben befindlichen Sporthalle arbeiteten bereits viele Hände und Beine an der Vorbereitung für den Heimkampf des Bremer Judo-Teams gegen die Berliner Kampfgemeinschaft. Parallel dazu trafen sich die Vereinsvertretungen des Bremer Judo-Verbandes (BJV) zu ihrer Mitgliederversammlung – nicht „online“,Read more about Mit neuem Schwung und aufgekrempelten Ärmeln in die nächsten Jahre[…]

International Masters als Standort besonderer Botschaften

International Masters als Standort besonderer Botschaften

(vbe) Weniger Judokas, weniger Kampfflächen und keine Zuschauer. Die 35. Auflage der International Masters Bremen konnte pandemiebedingt nur in einem eng geknüpften Rahmen stattfinden. Wo sich in der Vergangenheit mehr als achthundert Kämpfer aus über zwanzig Nationen den Vergleichen stellten, gingen nunmehr in der Messehalle 6 im Congress-Centrum Bremen gut 250 Aktive der U18 undRead more about International Masters als Standort besonderer Botschaften[…]

Kurz am Deutschen Meistertitel geschnuppert

Kurz am Deutschen Meistertitel geschnuppert

(vbe) Das hat gepasst. Erst der Titelgewinn bei den Norddeutschen Einzelmeisterschaften und nun als deutscher U21-Vizemeister in der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm aus Frankfurt/Oder zurückgekehrt. Oleg Gusev, Bremens erfolgreichster Wettkämpfer vom Sportclub Panthera und ehemaliger Schüler der sportbetonten Schule Ronzelenstraße hat seine Zielvorstellung, auf der DM ganz oben auf dem Treppchen zu stehen, fast realisierenRead more about Kurz am Deutschen Meistertitel geschnuppert[…]

Schwingendes rot-weiß gewinnt an Fahrt

Schwingendes rot-weiß gewinnt an Fahrt

(vbe) Der rot-weiße Gürtel beginnt mit dem sechsten und endet mit dem achten Dan-Grad, wobei sich die Rot-Anteile entsprechend des jeweiligen Dan-Grades in der Breite verlängern. Er wird in der Regel über den Deutschen Judo-Bund (DJB) während seiner Mitgliederversammlungen an zu Ehrende verliehen – besser noch: vergeben. Da schaut der Bremer Judo-Verband (BJV) gerne zurückRead more about Schwingendes rot-weiß gewinnt an Fahrt[…]

Fünfzig Jahre faszinierendes Judo mit der „aufgehenden Sonne“

Fünfzig Jahre faszinierendes Judo mit der „aufgehenden Sonne“

(vbe) „Für mich stehen Disziplin und Fleiß immer ganz oben“, sagt Harry Utzat und so kommt es nicht von ungefähr, dass die Bremer Judo-Legende noch heute sein jahrzehnte-gelebtes Judo praktiziert; zwar in reduzierter Form, aber immer noch mit dem gleichen Ehrgeiz. Wenn nicht in der Halle als Trainer bei der Frauen-Selbstverteidigung oder Judo-Nachwuchsgruppen, dann zuRead more about Fünfzig Jahre faszinierendes Judo mit der „aufgehenden Sonne“[…]

An die Mitglieder des Bremer Judo-Verbandes

An die Mitglieder des Bremer Judo-Verbandes

Lockerungen der Corona-Beschränkungen für Kontaktsportarten Liebe Judoka, liebe Sportfreunde, mit Erleichterung haben wir die weiteren Lockerungen der Beschränkungen zu Eindämmung der Corona-Pandemie zur Kenntnis genommen, die mit der Neunten Coronaverordnung der Freien Hansestadt Bremen vom 24.06.2020 bekanntgegeben wurden. Die den Kontaktsport betreffenden Lockerungen geben uns wieder mehr Freiräume unseren Sport zu betreiben, übertragen uns damitRead more about An die Mitglieder des Bremer Judo-Verbandes[…]

Dem Sporthaushalt auf die Sprünge helfen

Dem Sporthaushalt auf die Sprünge helfen

(vbe) Der neue, durch den Bremer Senat beschlossene Sporthaushalt, erfüllt nicht unbedingt die Förderung des Sports im Bundesland Bremen. Der Landessportbund Bremen (LSB) mit seinen über 150.000 Vereinsmitgliedern hat vielschichtige und zunehmend aufbauende Aufgaben des organisierten Sports zu bewältigen. Daher fordert der LSB eine zielgerechte sowie schon längst fällige finanzielle Aufwertung sowie Unterstützung seiner Arbeit.Read more about Dem Sporthaushalt auf die Sprünge helfen[…]