Aktuelles

Nachruf Marianne Könnecke

Nachruf Marianne Könnecke

Tief betroffen haben wir Kenntnis vom Tode unserer Sportkameradin und BJV-Ehrenmitglied Marianne Könnecke nehmen müssen. Obwohl alle, die sie kannten, schon länger von ihrer langwierigen Erkrankung wussten, kam die traurige Nachricht vom viel zu frühen Ableben im Alter von 66 Jahren dann doch unerwartet. Mit ihr verlieren wir eine hochengagierte Persönlichkeit, die sich mit großerRead more about Nachruf Marianne Könnecke[…]

Bericht vom DJB-Kata-Event in Köln vom 19. bis 21. August

Bericht vom DJB-Kata-Event in Köln vom 19. bis 21. August

Judo Leistungs- und Olympiastützpunkt Köln: insgesamt 4 Mattenflächen, 13 Referenten, die komplette DJB-Kata-Kommission, die Mitglieder des Kata-Nationalkaders inklusive der deutschen, der europäischen und der Weltmeister, alle Kata-Landesbeauftragten, und 130 Teilnehmer! Das erste DJB-Kata-Event in dieser Form kann man schon getrost als Superlativ im Bereich Kata beschreiben. Als Landesvertreter und Bundeswertungsrichter nahmen der Kata-Beauftragte des BremerRead more about Bericht vom DJB-Kata-Event in Köln vom 19. bis 21. August[…]

Viel Edelmetall für den Nachwuchs beendete das erste Halbjahr

Viel Edelmetall für den Nachwuchs beendete das erste Halbjahr

(vbe) Die gute Nachwuchsarbeit im Bremer Judo-Verband zeigte erneut Früchte. Bei den norddeutschen Einzelmeisterschaften der U15 im schleswig-holsteinischen Norderstedt ernteten die weiblichen und männlichen Judoka gleich viermal Gold und fünfmal Bronze. Dabei wiederholte das männliche Trio der Judoschule Kano Bremerhaven mit Salavat Akhiev (bis 37 kg), Ishan Dzhemaldinov (bis 46 kg) und Mansur Vakhaev (bisRead more about Viel Edelmetall für den Nachwuchs beendete das erste Halbjahr[…]

Zum Auftakt ein gelungener Einstand und kämpferisches Niveau

Zum Auftakt ein gelungener Einstand und kämpferisches Niveau

(vbe) So langsam kommt nach der pandemiebedingten Pause wieder Schwung in das Turnierleben. Obwohl nur insgesamt 35 Aktive aus fünfzehn Vereinen zu den Landes-Einzelmeisterschaften der weiblichen und männlichen U15 in der SVGO-Sporthalle gemeldet worden sind, ist diese Veranstaltung sozusagen ein Startmoment für noch weitere, in diesem Jahr vorgesehene Meisterschaften. Trotz der langen Turnierbeschränkungen, kamen wiederRead more about Zum Auftakt ein gelungener Einstand und kämpferisches Niveau[…]

Und wieder ganz oben dabei

Und wieder ganz oben dabei

(vbe) Verschlechtert hat er sich nicht – verbessert aber auch nicht. Mit seinem fünften Platz bei den Deutschen Judo-Einzelmeisterschaften der Männer in der Stuttgarter Scharrena wiederholte Oleg Gusev vom SC Panthera jetzt sein Vorjahresergebnis und hat sich damit wohl endgültig im oberen Mittelfeld der Männerklasse etabliert. Trotzdem haderte der auch für den Judoclub 66 BottropRead more about Und wieder ganz oben dabei[…]

Mit viel Freude dem Nachwuchs auf die Beine geholfen

Mit viel Freude dem Nachwuchs auf die Beine geholfen

(vbe) Das 9-Euro-Ticket hat sie nicht genutzt. Entspannt am Zielort ankommen, war ihr wichtiger. Mit dem ICE in Duisburg startend und nach zweieinhalb Stunden Bremen erreicht zu haben, bedeutete für Jasmin Grabowski auch ein Stück Vorbereitung auf die Judo-Top-Tour des Deutschen Judo-Bundes, die auf Einladung des Bremer Judo-Verbandes im Dojo des Polizeisportvereins Bremen an derRead more about Mit viel Freude dem Nachwuchs auf die Beine geholfen[…]

2. Judo-Bundesliga: Den ersten Ligapunkt erkämpft

2. Judo-Bundesliga: Den ersten Ligapunkt erkämpft

(vbe) Nach zwei knappen Niederlagen gegen die Hamburger und Berliner Vertretung, erkämpfte sich das Bremer Judo-Team (BJT) in der 2. Bundesliga Nord-Ost der Männer in der Auswärtsbegegnung gegen die Kampfgemeinschaft der Judoka Mecklenburg-Vorpommern jetzt ein wichtiges 7:7-Unentschieden und damit den ersten Ligapunkt. Nach der zwischenzeitlichen 4:3-Führung für die Bremer, konterten die Hausherren allerdings im zweitenRead more about 2. Judo-Bundesliga: Den ersten Ligapunkt erkämpft[…]

Frischer Wind und für die Zukunft neu aufgestellt

Frischer Wind und für die Zukunft neu aufgestellt

(vbe) Neben den bekannten Gesichtern, die auf der einen Seite in neue Positionen gerückt sind, andererseits weitere Funktionen übernommen haben oder das geblieben sind, wofür sie sich schon jahrelang eingesetzt haben . . . gibt es nun nach der Mitgliederversammlung des Bremer Judo-Verbandes (BJV) neue Mitwirkende, die sich im sogenannten „erweiterten Vorstand“ wiederfinden. Beginnend mitRead more about Frischer Wind und für die Zukunft neu aufgestellt[…]

Statt Betten beziehen viel Edelmetall gewonnen

Statt Betten beziehen viel Edelmetall gewonnen

(vbe) Mit siebenmal Gold, fünfmal Silber und schließlich neunmal Bronze rührte der aus acht Vereinen bestehende Jugendkader des Bremer Judo-Verbandes erfolgreich am Kampfgeschehen beim 18. Hansepokal-Turnier in Greifswald. In der Vereinswertung belegte die Bremer Vertretung nach der zweitägigen Veranstaltung einen hervorragenden zweiten Platz hinter ASTA Sport Brandenburg und noch vor dem SFK Shidosha Berlin. Mit über sechshundert Teilnehmenden aus Deutschland und PolenRead more about Statt Betten beziehen viel Edelmetall gewonnen[…]

Auf dem Weg zur nächsten Weltmeisterschaft

Auf dem Weg zur nächsten Weltmeisterschaft

(vbe) Im Oktober des vergangenen Jahres kehrte Marcus Utzat von der Veteranen-WM in Lissabon mit einer Bronze-Medaille zurück. Jetzt war der JC Asahi-Chef und Trainer des Bundesligisten Bremer Judo-Team schon wieder auf Reisen und startete seine nächste Mission bei der Veteranen-Europa-Meisterschaft im Aorakia Stadium von Heraklion auf der griechischen Insel Kreta. Und dieses Mal mitRead more about Auf dem Weg zur nächsten Weltmeisterschaft[…]